Ein Ort - (ein bißchen was) Persönliches

 

 

 

Ich lebe mit meinem Mann und unseren Kindern in Güstrow, einer Kleinstadt in Mecklenburgs Landschaft. Barlach lebte hier - und die Stadt versucht sich, klein wie sie ist, zunehmend als eine Kulturstadt zu etablieren. Trotz des überall spürbaren Geldmangels entsteht auf diese Weise eine besondere Atmosphäre, die sie von anderen Städten unterscheidet.

 

Natürlich bringen die historischen Häuser, die alten Straßen auch ihren Teil in diese Atmosphäre ein - die ich genieße.

 

Für mich ist es genau die richtige Stadt, um als Künstlerin zu arbeiten.

 

Auch mit den Menschen hier lebe ich gern zusammen.

 

So wird Neues (die Lebensgeschichten der Menschen) und Altes (die alte Stadt, die sich überall zeigt) gemischt, und es entstehen viele ungeschriebene Geschichten. Die Stadt ist voll davon.

 

Ein paar werde ich vielleicht entdecken. Die meisten aber werden unerzählt bleiben. Und bestimmt gut aufgehoben. In einer alten Stadt, die neue Wege suchen muß, um ihre (uralte) Vitalität zu erhalten.

 

Dorothea Reinecke