Kurzvita

 

 

 

Dorothea Reinecke, geb. 1973. Lebt und

arbeitet (Lyrik, Prosa) in Güstrow.

 

Veröffentlicht in Literaturzeitschriften

(zuletzt u.a.: KRAUTGARTEN Jun. 2013 (Lyrik),

FEDERWELT Okt./Nov. 2013 (Lyrik),

KRAUTGARTEN Nov. 2013 (Prosa),

RISSE Nov. 2013 (Lyrik),

DICHTUNGSRING (erw. Onlineausg.) Jun. 2014 (Lyrik)

KRAUTGARTEN Nov. 2014 (Lyrik),

RISSE Mai 2015 (Lyrik),

KRAUTGARTEN November 2015 (Lyrik),

RISSE Mai 2016 (Lyrik),

SIGNUM Februar 2017 (Lyrik),

RISSE Mai 2017 (Lyrik)

AUSSER.DEM Nov. 2017 (Lyrik)

AUSSER.DEM Okt. 2019 (Lyrik)),

 

Tageszeitungen, Wochenzeitschriften.

 

2012 Einzeltextveröffentlichung in „Wie ein Flügelschlag“
von Jutta Wilke (Verlag Coppenrath).

Seit 2009 Mitglied der GEDOK (Sparte Literatur).